Familien Schosser und Kloker, Müller und Obert

Joseph SauterAlter: 64 Jahre16851749

Name
Joseph Sauter
Vornamen
Joseph
Nachname
Sauter
Geburt 25. März 1685 35
Veröffentlichung: Auszug aus der Ahnenliste Sauter, erhalten November 2012
Heirat eines ElternteilsLorenz I EnglerUrsula BurgmaierDiese Familie ansehen
1687 (Alter 21 Monate)

Veröffentlichung: Amtsverhörprotokoll Kloster Marchtal Band 1613 vom 03.09.1687 Seite 455b
Text:
"Alleshausen: Der Amann von Alleshausen Hans Troll zeigt untertänigst an, wie daß sich zwischen Hans Sauters seelig nachgelaßene Witwe Ursula Burgmaier und Andreas Strom Stiefsohn Lorenz Engler, auf der hochwohl gnädigen Herrschaft gnädigen Konsens nachfolgender Heirat zu getragen und abgeredet worden ... denen beiden Kindern aber von Hans Sauter seelig vorhanden sind namens Joseph Sauter und Barbara Sauter ..."
Tod einer väterlichen GroßmutterBarbara Speidel
23. Juni 1687 (Alter 2 Jahre)

Tod eines VatersJohann Sauter
28. Juni 1687 (Alter 2 Jahre)
Notiz: gestorben durch Unglücksfall (casu infortuno)
Notiz:
Amtsverhörprotokoll Kloster Marchtal Band 1613 vom 27.08.1687 Seite 455 "Alleshausen Fahl: dato zeigt der Amann von Alleshausen untertänigst an, wie das Ursula Burgmaier daselbst willens wäre ihrem Mann seelig Johann Sauter zu fahlen, solle also für Fahl und Hauptrecht bezahlen 30 fl Inner 14 Tagen richtig genannt werden sollen."
Tod eines väterlichen GroßvatersJakob Sauter
22. Dezember 1688 (Alter 3 Jahre)
Tod eines HalbbrudersBlasius Engler
15. März 1692 (Alter 6 Jahre)

Tod eines HalbbrudersGeorg Engler
7. Dezember 1699 (Alter 14 Jahre)

Tod einer MutterUrsula Burgmaier
28. April 1703 (Alter 18 Jahre)
HeiratMaria Ursula GaugglerDiese Familie ansehen
26. Januar 1710 (Alter 24 Jahre)
Notiz: Die Heirat ist im Kirchenbuch Seekirch verzeichnet. Die Geburt der Kinder hat in Brackenhofen bei Moosburg stattgefunden. Die Taufen sind im Kirchenbuch Betzenweiler verzeichnet.
Heirat eines HalbgeschwistersGeorg II KadusKatharina EnglerDiese Familie ansehen
18. November 1710 (Alter 25 Jahre)
Beruf
Bauer
1710 (Alter 24 Jahre)
Veröffentlichung: Auszug aus der Ahnenliste Sauter, erhalten November 2012
Text:
Ab 1710 nach Bezahlung von 120 Gulden Manumission und Abzug vom Kloster Marchtal konnte Joseph Sauter einen Maierhof vom Stift Buchau auf dem Brackenhof übernehmen. Joseph Sauter hatte eigene Güter. 1749 übergab Joseph Sauter diese Güter an seinen Sohn Georg, nach diesem besass die Güter Matthias Kettnacker. Nach Pfarrer Selig war Joseph Sauter ein ganz respektabler Bauer.
Geburt eines Sohns
#1
Johannes Sauter
30. August 1712 (Alter 27 Jahre)
Geburt einer Tochter
#2
Anna Maria Sauter
5. März 1714 (Alter 28 Jahre)
Tod einer TochterAnna Maria Sauter
1714 (Alter 28 Jahre)

Geburt einer Tochter
#3
Anna Maria Sauter
1717 (Alter 31 Jahre)
Geburt einer Tochter
#4
Maria Magdalena Sauter
31. Mai 1720 (Alter 35 Jahre)
Geburt eines Sohns
#5
Johann Georg Sauter
26. März 1722 (Alter 37 Jahre)
Geburt eines Sohns
#6
Josef Sauter
20. April 1724 (Alter 39 Jahre)
Tod eines SohnsJosef Sauter
1724 (Alter 38 Jahre)

Heirat eines HalbgeschwistersJoseph WeilerAnna EnglerDiese Familie ansehen
Typ: Kirchliche Trauung
4. Februar 1725 (Alter 39 Jahre)
Geburt eines Sohns
#7
Josef Sauter
31. Oktober 1725 (Alter 40 Jahre)
Tod eines HalbbrudersJoseph Engler
4. Oktober 1726 (Alter 41 Jahre)

Geburt eines Sohns
#8
Mathias Sauter
20. Februar 1728 (Alter 42 Jahre)
Tod einer EhefrauMaria Ursula Gauggler
24. April 1728 (Alter 43 Jahre)
Notiz: Quelle: Stammbaum Sauter (Kappel), Dr. med. Josef Sauter, FN
HeiratFranziska LorinserDiese Familie ansehen
20. Juni 1728 (Alter 43 Jahre)
Veröffentlichung: Obwohl der Josef Sauter auf dem Brackenhofen wohnt (Moosburg/Betzenweiler) hat die Hochzeit in Kanzach stattgefunden: IGI M94953-1
Veröffentlichung: Auszug aus der Ahnenliste Sauter, erhalten November 2012
Tod einer TochterMaria Magdalena Sauter
25. Mai 1732 (Alter 47 Jahre)

Heirat eines KindsJohannes SauterSibylla FischbachDiese Familie ansehen
22. Februar 1735 (Alter 49 Jahre)
Tod einer HalbschwesterKatharina Engler
22. Juni 1737 (Alter 52 Jahre)

Tod eines EnkelsohnsWendelinus Sauter
vor 1745 (Alter 59 Jahre)

Heirat eines KindsJohann Georg SauterFranziska MillerDiese Familie ansehen
4. Oktober 1748 (Alter 63 Jahre)
Zitat Einzelheiten: Heirat 1748 familysearch
Veröffentlichung: Auszug aus der Ahnenliste Sauter, erhalten November 2012
Text:
Aufgrund des Eintrages bei Joseph Sauter Brackenhofen war dessen Sohn Johann Georg Sauter mit Francisca Millerin verheiratet. Die Witwe hat dann Matthias Kettnacker geheiratet. Beide Eheeinträge passen zeitlich. Mit Original Eheeintrag verifizieren: "Ab 1710 nach Bezahlung von 120 Gulden Manumission und Abzug vom Kloster Marchtal konnte Joseph Sauter einen Maierhof vom Stift Buchau auf dem Brackenhof übernehmen. Joseph Sauter hatte eigene Güter. 1749 übergab Joseph Sauter diese Güter an seinen Sohn Georg, nach diesem besass die Güter Matthias Kettnacker."
Tod 9. Dezember 1749 (Alter 64 Jahre)
Veröffentlichung: Auszug aus der Ahnenliste Sauter, erhalten November 2012
Familie mit Eltern - Diese Familie ansehen
Vater
Mutter
Heirat: 23. Oktober 1682Seekirch, Biberach, Baden-Württemberg, DEU
2 Jahre
er selbst
2 Jahre
jüngere Schwester
Familie der Mutter mit Lorenz I Engler - Diese Familie ansehen
Stiefvater
Mutter
Heirat: 1687
22 Monate
Halbschwester
2 Jahre
Halbbruder
Blasius Engler
Geburt: 20. Januar 1691 25Alleshausen, Biberach, Baden-Württemberg, DEU
Tod: 15. März 1692
5 Jahre
Halbbruder
2 Jahre
Halbbruder
Georg Engler
Geburt: 30. März 1698 32Alleshausen, Biberach, Baden-Württemberg, DEU
Tod: 7. Dezember 1699
3 Jahre
Halbschwester
14 Monate
Halbbruder
Joseph Engler
Geburt: 1701 35Alleshausen, Biberach, Baden-Württemberg, DEU
Tod: 4. Oktober 1726
Familie mit Maria Ursula Gauggler - Diese Familie ansehen
er selbst
Ehefrau
Heirat: 26. Januar 1710Seekirch, Biberach, Baden-Württemberg, DEU
3 Jahre
Sohn
18 Monate
Tochter
4 Jahre
Tochter
3 Jahre
Tochter
Maria Magdalena Sauter
Geburt: 31. Mai 1720 35Brackenhofen, Biberach, Baden-Württemberg, DEU
Tod: 25. Mai 1732
22 Monate
Sohn
2 Jahre
Sohn
Josef Sauter
Geburt: 20. April 1724 39Brackenhofen, Biberach, Baden-Württemberg, DEU
Tod: 1724
18 Monate
Sohn
2 Jahre
Sohn
Familie mit Franziska Lorinser - Diese Familie ansehen
er selbst
Ehefrau
Heirat: 20. Juni 1728Kanzach, Biberach, Baden-Württemberg, DEU

GeburtAhnenliste Dr. J. Sauter Friedrichshafen
Veröffentlichung: Auszug aus der Ahnenliste Sauter, erhalten November 2012
BerufAhnenliste Dr. J. Sauter Friedrichshafen
Veröffentlichung: Auszug aus der Ahnenliste Sauter, erhalten November 2012
Text:
Ab 1710 nach Bezahlung von 120 Gulden Manumission und Abzug vom Kloster Marchtal konnte Joseph Sauter einen Maierhof vom Stift Buchau auf dem Brackenhof übernehmen. Joseph Sauter hatte eigene Güter. 1749 übergab Joseph Sauter diese Güter an seinen Sohn Georg, nach diesem besass die Güter Matthias Kettnacker. Nach Pfarrer Selig war Joseph Sauter ein ganz respektabler Bauer.
Heirat1707 Sauter oo Lorinser Kanzach, IGI M94953-1
Veröffentlichung: Obwohl der Josef Sauter auf dem Brackenhofen wohnt (Moosburg/Betzenweiler) hat die Hochzeit in Kanzach stattgefunden: IGI M94953-1
HeiratAhnenliste Dr. J. Sauter Friedrichshafen
Veröffentlichung: Auszug aus der Ahnenliste Sauter, erhalten November 2012
TodAhnenliste Dr. J. Sauter Friedrichshafen
Veröffentlichung: Auszug aus der Ahnenliste Sauter, erhalten November 2012
Quelle1684 Familienbuch Sauter Hans oo Burgmaier Ursula
Veröffentlichung: Auszug aus dem Familienbuch Seekirch-Alleshausen, S. 278, Mikrofiche 8071, Kreisarchiv Biberach
Heirat
Die Heirat ist im Kirchenbuch Seekirch verzeichnet. Die Geburt der Kinder hat in Brackenhofen bei Moosburg stattgefunden. Die Taufen sind im Kirchenbuch Betzenweiler verzeichnet.
Notiz
Joseph Sauter ist am 26.10.1710 mit Manumission aus Alleshausen "abgezogen". Er hat daraufhin gegen 120 Gulden einen Stift Buchauischen Hof auf dem Brakenhofen bei Moosburg übernommen. Quelle: marchtaler Amtsprotikoll VII Fach 4 No. 25. (Auszug aus dem Sauter Stammbaum von Dr. med. Josef Sauter aus Friedrichshafen)
Notiz
Die Maria Ursula stammt aus Anetzhofen ? Ein Nachtrag im Familienbuch lautet auf Offingen, es könnte dann auch Aderzhofen heissen. Früher wurde Aderzhofen wohl auch "Aritshofen" genannt: http://wiki-de.genealogy.net/GOV:ADEFENJN48SE